Das Erbe der Macht - Band 4: Feuerblut



Zusammenfassung:

Endlich kann Jen den Folianten lesbar machen und erfährt den Inhalt von Joshuas Prophezeiung. Geschockt realisieren die Freunde, dass die Welt in größerer Gefahr schwebt, als bisher gedacht. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.
Unterdessen stellt Leonardo ein Team zusammen, das die Identität der Schattenfrau aufdecken soll. Die erste Spur führt zu den Ashwells - und für Clara zu einer Konfrontation mit ihrer Vergangenheit.


Das Cover:

Ich liebe dieses Cover. Wie soll ich das beschreiben. Nun ja, eigentlich liebe ich fast alles, was  mit Rottöne und mit Feuer gestaltet ist. Vielleicht liegt es nur daran, weil ich vom Sternzeichen Schütze bin und dieses Sternzeichen ein Feuerzeichen ist.

Die Illustratorin Nicole Böhm (Autorin der Buchreihe "Die Chroniken der Seelenwächter") hat sich damit wieder einmal selbst übertroffen.


So jetzt meine Meinung:

Das Team Alex & Jen sind in Indien auf der Suche nach einem Artefakt. Sie bekommen zusätzliche Hilfe von der dort lebende Lichtkämpferin Sunita. Sie kommen in einen Dorf an, in dem alle Bewohner bereits tot sind. In diesem Moment taucht dort ein Mitglied des Dunklen Ratest auf,  welches zufällig auf den Namen Crowley hört (viele werden jetzt sich er denken, hey, das ist doch der Kerl aus der Serie "Supernatural" was auch mein erster Gedanke war). Es kommt zu einem Kampf zwischen Alex und Crowley, bei dem Alex leider das Bewusstsein verliert. Dadurch müssen sich  Jen und Sunita mit Crowley zusasmmentun, um das Artefakt zu finden.

Das andere Team, besteht aus  Chloe, Clara und Chris, muss Claras Verbindung mit der Schattenfrau aufklären.  Dafür müssen die drei zur Claras Familie nach Chicago reisen, zu der Clara kein gutes Verhältnis hat. Ein paar Einblicke in Claras Vergangenheit zeigen auch, warum das Verhältnis so schlecht ist. Das Team findet dort heraus, dass einer von Claras Vorfahren eine Verbindung mit der Schattenfrau hatte und beim Bau des Castillos in Alicante mitgeholfen hat. Das ist der Grund, warum jemand Clara angreift. 

Weitere Details verrate ich hier nicht, schließlich sollt ihr das Buch selbst lesen.


Mein Fazit:

Der 4. Band ist bis jetzt eigentlich der spannendste von allen.
Wenn ich mit Sterne bewerten würde, würde dieser Band 5 von 5 bekommen.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Gemeinsam Lesen (#3)

Meine 4. Manga - Lesenacht bei der Lena Awkward Dangos

Witch Hunter Band 1 (Rezension)