Posts

Es werden Posts vom Februar, 2017 angezeigt.

Die Chroniken der Seelenwächter 20 - Es war einmal ...

Bild
Zusammenfassung: Nach dem Schockerlebnis am See versucht Jess, einen Sinn hinter dem Handeln ihrer Mutter zu finden. Gemeinsam mit Will und Kendra rätselt sie, wie sie bekommt was ihr zusteht. Jaydee findet langsam zurück in sein Leben und erholt sich vom Fieberwahn. Er erzählt Abe von seinem Erlebnissen und überlegt, wie er in all den Lügen und Geheimnissen, die ihn sein Leben lang begleitet haben, einen Sinn finde kann. Auch Akil stellt sich seinem Aufgaben und trifft - gemeinsam mit Ben - in eine Welt ein, die ihm mehr abverlangt, als er je angenommen hat. Er erhält eine weitere Vision, in der er abermals ein Leben retten muss. Dieses Mal von jemanden. den er kennt - und es könnte bereits zu spät sein.


Mein Fazit: Ich beschreibe das Buch mit einzelnen Wörtern.   Es ist.....
SPANNEND, GEHEIMNISVOLL, HUMORVOLL, ICH WILL MEHR DAVON




Throne of Glass 4 - Königin der Finternis

Bild
Zusammenfassung: Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen, sie hat sich den Schatten ihrer Vergangenheit gestellt und es überstanden. Jetzt kehrt sie zurück nach Adarlan. Aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius, Königin von Terrassen. Doch bevor sie ihren Thron besteigen kann, muss sie noch offene Rechnung begleichen. Da ist zum einen ihr alter Meister, der sie verraten hat. Und der König von Adarlan, der in seinem grenzenlosen Machthunger die Magie verbannt und den ganzen Kontinent unterworfen hat.

Mein Fazit: Als erste muss ich das loswerden, dass der vierte Band der absoluter Hammer ist.
Er beginnt mit der Befreiung von Aelines Cousin Aedion von seiner Hinrichtung, die der König von Adarlan angeordnet hatte.
Es taucht auch eine alten Bekannte von Aelin / Celaena auf. Ihr Name ist Lysandra, eine Kurtisane von Arobyn, die in ihrer Vergangenheit sehr viel durchmachen musste.

Es tauchen auch zwei neue weiblichen Charaktere au…

Thrones of Glass 3 - Erbin des Feuers

Bild
Zusammenfassung: Das Abenteuer geht weiter..... Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen und sie hat es überstanden. Nun macht sie sich auf in ein neues, unbekanntes Land. Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn - ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft.



Mein Fazit:
Endlich erfährt man, wo Celaena herkommen. Es war klar, dass sie von Terrasen stammte, aber man wusste welche Familie. In  2. Band wurde aber bestätigt. dass sie die wahre Thronerbin von Terrasen ist. Ihr richtiger Name lautet Aelin Ashryver Galathynius und sie ist halb Fea, halb Mensch. Ihre Magie ist das Feuer und erst in Band 3 lernt sie, ihre Magie unter Kontrolle zu halten.
Auf den dritten Band habe ich so richtig gefreut, weil dort zum ersten Mal ein männlichen Charaktere auftaucht. Von ihm habe ich sehr viel Positives gelesen, weshalb ich ein richtiger Fan von ihm geworde…