Thrones of Glass 3 - Erbin des Feuers




Zusammenfassung:

Das Abenteuer geht weiter.....
Celaena hat tödliche Wettkämpfe überlebt, ihr wurde das Herz gebrochen und sie hat es überstanden. Nun macht sie sich auf in ein neues, unbekanntes Land. Von den Salzminen Endoviers über das gläserne Schloss in Rifthold bis nach Wendlyn - ganz gleich, wohin Celaenas Weg führt, sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und dem Geheimnis ihrer Herkunft.




Mein Fazit:


Endlich erfährt man, wo Celaena herkommen. Es war klar, dass sie von Terrasen stammte, aber man wusste welche Familie. In  2. Band wurde aber bestätigt. dass sie die wahre Thronerbin von Terrasen ist. Ihr richtiger Name lautet Aelin Ashryver Galathynius und sie ist halb Fea, halb Mensch. Ihre Magie ist das Feuer und erst in Band 3 lernt sie, ihre Magie unter Kontrolle zu halten.

Auf den dritten Band habe ich so richtig gefreut, weil dort zum ersten Mal ein männlichen Charaktere auftaucht. Von ihm habe ich sehr viel Positives gelesen, weshalb ich ein richtiger Fan von ihm geworden bin. Ich glaube, jeder weiß, wen ich meine. Soll ich euch das jetzt verraten wer der geheimnisvolle männlichen Charakter das ist oder wollt ihr die Bücher lieber selber lesen? Eure Fragen und Antworten  könnt ihr gerne in den Kommentare schreiben.

Es gibt noch einen weiteren neuen, männlichen Charakter namens Aedion Ashryver, welcher der Cousine von Aelin / Celaena ist.

Beinahe hätte ich einen weiteren neuen, weiblichen Charakter vergessen. Es handelt sich um Manon Blackbeak, die eine jahrhuntertealte Hexe ist.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogparade - Du und dein Blog

Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor - Lesetipps für den Sommer

Tag - Mid Year Book Freak Out Tag