Götterleuchten - Erwachen des Lichts (1.Bd)



Buchinfos:

Buch: 432 Seiten
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: HarperCollins

Erhältlich auch als:
Ebook & Hörbuch

Reihe Götterleuchten:
2. Bd: Im leuchtenden Sturm (Erscheint 11. 09.2017)
3. Bd: Glanz der Dämmerung (Erscheint 11.12.2017)




Zusammenfassung:

So unwiderstehlich
waren Götter noch nie...

Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und enthüllt, dass sie eine Halbgöttin ist. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt ...



Meine Meinung:

Wie ihr wisst, habe ich die Haupt Buch Reihe "Dämonentochter" die letzten Monate gelesen. Das war eine gute Entscheidung. Ich konnte auf Seth in der "Dämonentochter" Reihe schon mal kenn lernen.
Da war der Seth sehr draufgängerisch in den ersten 4 Bände. Aber ab 5. Band (Finalband) hat er sich sehr geändert. Er wurde nachdenklicher und sehr in sich ein gekehrt.

Am Anfang ersten Band "Erwachen des Lichts" von der "Götterleuchten" Reihe ist er immer noch etwas nachdenklich und in sich gekehrt. Aber trotzdem ist der zornig auf Alles und Jeden der sein Weg kreuzt. Und da kommt der Sonnengott Apollo gerade richtig. Apollo hat ein Auftrag für Seth. Er soll eine gewisse Josie finden und sie beschützen und nach Covenant in South Dakota bringen. Weil sie ist eine der 12 Halbgötter.
Und die Josie ahnt von dem Allem noch nix. Weil sie sorgt sich um ihre seelische kranke Mutter.


Autorin Jennifer L. Armentrout hat es wieder geschafft. Das ich fast das ganz Buch (432 Seiten) komplett gelesen habe. Zwischen die Hauptcharakteren Seth & Josie hat die gleich die Chemie gestimmt. Das ich mit freute weiter gelesen habe. Die Autorin kann es sehr gut von verschiedene Menschen noch keine Bindung haben. Eine besonderes starke Bindung entstehen lassen.
Was ist am meisten gut finden von der Autorin. Sie kann einfach die Bad Boys so richtig gut in die richtige Szene setzen. Das die Leser vor allen die Leserinnen sehr angetan sind von den Fantasie Bad Boy.



Mein Fazit:

Der ersten Band der Reihe "Götterleuchten" hat alles zu bieten was man sich wünscht von einen Roman von der Autorin Jennifer L. Armentrout.




Kommentare

  1. Hallo Barbara,
    ich habe dieses Buch von J. Armentrout noch nicht gelesen, werde aber immer neugieriger. Ich freue mich sehr, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat. Und ich stimme dir zu: Die Autorin hat ein richtiges Händchen für gute Charaktere. :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogparade - Du und dein Blog

Bloggerbrunch Themenspecial "Fantasy"