Plötzlich Fee - Herbstnacht (Kurzrezension)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)

(Quelle: Heyne fliegt / Randomhouse Verlag)
Buchinfos:

Buch: 512 Seiten
Autorin: Julie Kagawa
Verlag: Heyne fliegt / Randomhouse Verlag


Plötzlich Fee Reihe:

1. Band: Sommernacht (Rezension)
2. Band: Winternacht
3. Band: Herbstnacht
4. Band: Frühlingsnacht
5. Band: Das Geheimnis von Nimmernie







Klapptext:

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder.  Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten, großen Kampf empfindlichen Schade zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene ...




Meine Meinung:

Der 3. Band hat das Potenzial ausgenützt. Gleich am Anfang ist mein Kopfkino gestartet. Die Spannung hat man richtig greifen könnten. Das hat mir bei den ersten bei den Bänden gefehlt. Die Autorin hat das gesamten Potenzial diesmal genützt. Die Charaktere sind wieder der Autorin gut gelungen. Ich bin immer noch ein großer Fan von den Kater Grimaklin. 


Mein Fazit:

Mit jeden Band werde ich mehr und mehr Fan von der Reihe. Ich bin gespannt wie es weiter geht. 

Kommentare