Gemeinsam Lesen (#55)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)


(Quelle: Schlunzenbücher)

Heute ist wieder Dienstag. Also es wieder "Gemeinsam Lesen" Time. Die Blogger Aktion wird seit 2015 von den Schlunzenbücher durch geführt. Die ersten drei Fragen sind immer gleich. Aber die vierte Frage ändert sich jede Woche. 



1.) Welches Buch liest du gerade & welche Seite bist du?

(Quelle: Verlagsgruppe Randomhouse / Heyne fliegt)
Klapptext:

Sie sind die Vereinigung von Menschen mit besonderen Kräften. Nach einem Jahrzehnt der Gewalt und Anarchie haben sie in Galton City für Recht und Ordnung gesorgt: die Renegades. Seither gelten sie als Helden, zu denen alle aufblicken.

Alle außer den Anarchisten, die von den Renegades vertrieben wurden und die nun im Untergrund der Stadt auf Rache sinnen. Die 17-jährige Nova ist eine von ihnen. Sie hat ihre Familie auf schreckliche Weise verloren und allen Grund, die Renegades zu hassen. Aufgrund ihrer besonderen und geheimen Gabe soll sie sich bei den Renegades einschleichen, um sie dann von innen heraus zu zerstören. Alles verläuft nach Plan, bis sie sich ausgerechnet in den jungen Kommandanten Adrian verliebt - und er sich in sie. Eine Liebe, die nicht sein darf in Zeiten, wo sich Renegades und Anarchisten zum großen Kampf rüsten ... 


Ich bin auf der Seite 332.



2.) Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuelle Seite?

Nova bliebt über eine Stunde auf dem Dach, länge als geplant. 


3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin ca. 190 Seiten weiter in Buch. Das Buch gefällt mir mit der jeder Seite besser. Aber ich muss sagen das neue Reihe leider an die "Die Luna-Chroniken" nicht toppen kann, zumindest bis jetzt. Ich bekomme jedes mal das Gefühl wenn ich ein paar Seiten lies von Buch. Das mein Kopfkino einschaltet. Das habe die ersten 150 Seiten nicht gehabt. Muss ich ganz so sagen. Ich finde das langsam das Gewisse Etwas in der Geschichte ist. Ich bin so gespannt wie es weiter geht mit Nova und Co.


4.) Wie ist der Plan bei euch? Fahrt ihr zu Messe oder nicht? Wenn ja, auf was freust du dich besonders, wenn nein würdest du denn gerne einmal zur Buchmesse fahren?

Ich muss leider mit NEIN die beantwortet. Ich muss leider am Wochenende arbeiten. Und für einen Tag lohnt es sich nicht nach Frankfurt zu fahren. Da würde ich ca. 5,5  Std fahren brauchen nur hin. Das tue mich nicht an tut mir leid. Ich finde das man mit einer Messe von der Größe her etwas ruhiger an gehen solltet. 

Und JA ich würde wirklich mal zur einer Buchmessen fahren. Für mich wäre in München oder Salzburg am nähsten. Vielleicht gibt da auch mal eine Buchmesse. Vielleicht fahre irgendwann doch mal nach Frankfurt oder nach Leipzip zur der Buchmesse. Wer weißt. 

Kommentare

  1. Hey Barbara,

    Schade, dass du nicht da bist, aber für einen Tag würde ich bei deinem Anfahrtsweg auch nicht fahren. ICh fahre 4,5 Stunden und bin 3 Tage da.
    Schön, dass dir das Buch mittlerweile besser gefällt, auch wenn es die Luna-Chroniken nicht toppen kann. ICh wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen!

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Barbara,,

    ich wusste gar nicht, dass es ein neues Buch von Marissa Meyer gibt. Es klingt aber interessant. Muss ich mir mal näher anschauen. Schön, dass es dir langsam besser gefällt. Weiterhn viel Spaß beim Lesen.
    Ich wohne nicht so weit von Frankfurt weg, mein Mann arbeitet sogar auf dem Messegelände., so dass ich jedes Jahr anzutreffen bin.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Barbara,

    ich hoffe, dass dein Kopfkino auf den nächsten Seiten noch ordentlich was zu tun bekommt =).
    Schade, dass du nicht auf die Messe kommst. 5,5 Stunden sind natürlich eine sehr lange Fahrtzeit.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    jetzt hab ich aber lange überlegt woher ich den Namen der Autorin kenne, zum Glück hast du mir bei Frage 3 dann ja auf die Sprünge geholfen :D

    Zum Thema Buchmesse, in München gibt es die lit.love, das ist zwar nicht direkt eine Messe wie Frankfurt oder Leipzig, aber ein tolles buchiges Event, bin gerade nicht sicher ob das vom Genre her passt für dich, aber du kannst es dir ja mal ansehen :)
    Ich werde auch da sein und freue mich schon sehr darauf <3

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  5. Hey Barbara :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher nur vom sehen her, aber lesen will ich die Geschichte noch. Der Klappentext macht mich neugierig.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Bei mir sind es auch min. 5 Stunden Fahrt, aber wir fahren auch schon Freitag und bleiben dann das ganze Wochenende. Da lohnt es sich eher, für einen Tag würde ich auch nicht fahren.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Barbara,

    von dem Buch habe ich schon viel in den Social-Media Kanälen gesehen, aber irgendwie spricht es mich einfach nicht an.

    Das du für einen Tag nicht nach Frankfurt fährst verstehe ich sehr gut, ich selbst fahre auch knapp 6Std, daher fahre ich Freitag los und SA u. SO dann zur Messe =)

    Ich drück dir die Daumen das es irgendwann mal mit einem Messe Besuch klappt.

    Hier geht es zu meinen Beitrag

    Liebe Grüße
    Anjelika

    AntwortenLöschen
  7. Hey Barbara,

    ich kann deine Einstellung mit sehr viel Fahrtzeit nicht für einen Tag zur Messe hinfahren zu wollen, vollkommen verstehen. Mir geht es ähnlich, ist mir auch zu stressig. Aber ich hoffe, dass ich es mit mehr Planung nächstes Jahr einrichten kann. :)

    Hier ist mein BEITRAG

    Ich wünsche dir noch ganz viel Lesespaß mit deinem Buch!

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Durch deinen Kommentar bist du einverstanden das deine personenbezogene Daten (Name, E-Mail, IP-Adresse) gespeichert werden.