Die Chroniken der Hoffnung - Der Klang der Täuschung (Rezension)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)

Quelle: Basteii Luebbe / ONE Verlag

Buch Infos:

Buch: 640 Seiten
Autorin: Mary E. Pearson 
ISBN: 978-3-8466-0077-1

Buchreihe:
Die Chroniken der Verbliebenen
1. Band: Der Kuss der Lüge (Rezension)
2. Band: Der Herz der Verräters (Rezension)
3. Band: Die Gabe der Auserwählten (ZUSAMMENGEFASSTE REZENSION mit Band 3 & 4)
4. Band: Der Glanz der Dunkelheit



Spin-Off Reihe:
Die Chroniken der Hoffnung
1. Band: Der Klang der Hoffnung
2. Band: Vow of Thieves (Deutsche Entscheidung ist noch unbekannt) 


Klappentext

Rüstet eure Herzen, 
denn wir müssen bereit sein,
nicht nur für den Feind von außen,
sondern auch für den Feind von innen. 

Die junge Kazi erhält von Königin Lia den Auftrag, die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Vermutlich haben sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass Jase ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren ... 


Quelle: Basteii Luebbe / ONE Verlag



Meine Meinung

Ich möchte nicht großartig spoilern. Ich bin so begeistert von diesem Buch. Aber versuche es nicht zu spoilern. Deshalb ist meine Rezension nicht so ausführlich. 

Die Handlung und die Protagonisten sind in jedenfalls besser die Handlung von der "Die Chroniken der Verliebenen" Reihe. Obwohl die ist nicht leicht zu toppen zumindest finde ich es so. Vorallem die vorletzten zwei Bände. 

Es war schön das die Protagonisten von der "Die Chroniken der Verliebenen" Reihe vorkommen sind. Die neuen Protagonisten Kazi und Jase und Co. sind jedenfall nicht mit dem Lia, Rafe, Kaden und Co. vergleichen. Das bringt ein frische Wind rein. Aber es hängt irgendwie trotzdem alles zusammen. 

Mary E. Pearson Schreibweise war einfach traumhaft gut. Ihr Schreibstil war sehr flüssig zu lesen. Bei ihr ist man sofort in der Handlung drinnen. Deshalb konnte ich heute das Buch gar nicht aus der Hand legen. Das Buch gehört ab heute sicher zur meine Jahreshighlight. Der Welten Aufbau hat sie wie großartig gestaltet. Ich konnte jedes Details von mein geistige Auge sehen. Das kann ich nicht jeden Buch sagen. 

Das Buch ist von mir eine klare Empfehlung. Aber es solltet man bevor noch die Reihe "Die Chroniken der Verliebenen" lesen. Ansonsten wird man bisschen böse gespoilert. 


Mein Fazit

Am liebsten würde ich mehr als 5 Sterne geben. Das könnt mir glauben. Das Buch hat alles man für ein gutes Buch braucht. Ich bin immer noch sprachlos. Am liebsten würde ich sofort den zweiten Band lesen. Wer jetzt auf der Stelle erscheinen würde. 

Kommentare