Gemeinsam Lesen (#95)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)

Quelle: Schlunzenbücher
Hallo Ihr Lieben Blog Leserinnen und Leser

Heute ist wieder Dienstag! Also es wieder "Gemeinsam Lesen" Time. Die Blogger Aktion wird seit 2015 von den Schlunzenbücher durch geführt. Die ersten drei Fragen sind immer gleich. Aber die vierte Frage ändert sich jede Woche.


1.) Welche Bücher liest du gerade & welche Seite bist du?



Quelle: Tomfloor Verlag
Klappentext:

Wer glaubt schon an Werwölfe, Zentauren und Zyklopen?


Die siebzehnjährige Hanna jedenfalls nicht. Das ändert sich allerdings schlagartig, als sie eines Nachts von drei werwolfähnlichen Wesen angefallen und beinahe in einer andere Welt verschleppt wird. Wie aus dem Nichts erscheint dabei ein weiterer der unheimlichen Fremden und tötet ihre Angreifer. Und damit gerät Hannah unaufhaltsam in einen Strudel unglaublicher Geschehnisse, die ihr bisher so behütetes Leben völlig auf den Kopf stellen. Sie erfährt, dass die ihr bekannten Sagengestalten nicht etwas aus dem Reich der menschlichen Fantasie stammen, sondern in Wahrheit Bewohner fremder Welten sind, die sich zufällige auf die Erde verirrt haben. Durch den Überfall sie in Kontakt mit einer geheimnisvollen Organisation, deren Aufgabe darin besteht, solche sogenannten Parallelweltler aufzuspüren und unbemerkt wieder in ihre Heimatwelt zurückzuschicken. Hannah beschließt, sich bei dieser Organisation ausbilden zu lassen, denn nur so kann sie dem Mann nahe sein, den sie liebt - ihrem geheimnisvollen Retter. Doch damit wird sie vor ein weiteres Problem gestellt, denn wie erklärt man seiner Familie, dass man einen Werwolf liebt? Oder dass man die Schulbank gemeinsam mit Elflingen, Zyklopen und Faunen drückt, und dabei von Zentauren und heidnischen Göttern unterrichtet wird?

Ich bin auf der Seite 26 in Buch. 



Quelle: Basteii Luebbe / ONE Verlag
Klappentext

Rüstet eure Herzen, 
denn wir müssen bereit sein,
nicht nur für den Feind von außen,
sondern auch für den Feind von innen. 

Die junge Kazi erhält von Königin Lia den Auftrag, die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Vermutlich haben sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass Jase ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren ... 




Ich bin auf der Seite 7 in Buch. 




2.) Wie lautet der erste Satz deine aktuelle Seite?

Sohn der Monde von Patricia Rieger
Verstohlen betrachte Hannah den Fremden, der wie selbstverständlich an ihrer Seite durch die dunklen Straßen einer ihn unbekannten Welt lief. 


Die Chroniken der Hoffnung - Der Klang der Täuschung von Mary E. Pearson
Ihre Geister sind immer noch hier. 


3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Sohn der Monde von Patricia Rieger
Das Rezensionsexemplar habe schon längere Zeit zu Hause. Ich muss echt gestehen das ich das Buch immer wieder auf die Seite gelegt habe. Das heißt nicht das ich das Buch nicht lesen wollte. Sondern da waren einfach so viele gute Bücher erschienen. Die wollte ich zu erst lesen. Ich habe erst 26 Seiten gelesen. Ich kann bis jetzt nicht so viel sagen. Aber der Schreibstil von der Autorin gefällt mir jetzt schon mal sehr gut. 


Die Chroniken der Hoffnung - Der Klang der Täuschung von Mary E. Pearson 
Das Buch werde ich erst Mittwoch oder Donnerstag im Rahme eine Leserunde zu lesen beginnen. Ich bin so gespannt auf die neue Reihe von der Autorin Mary E. Pearson. Ich habe mich schon in das Buch Cover verliebt. Wenn ich recht erinnert tue. Dann habe ich sogar für das Cover gestimmt auf Lesejury. 


4.) Beschreibe die für dich perfekte Buchumgebung! Isst du dabei etwas, oder hast du ein Getränke neben dir stehen?

Ich sitze bei wärme Tagen sehr gerne auf den Balkon und lese ein Buch. Es kommt darauf an ob ich auf irgendwas lust zu essen. Und es kommt wirklich darauf ob ich es auch zu Hause habe. Bei den Getränke ist das selbe. Am liebsten trinke ich Kaffee dazu. 

Bei älteren Tagen kuschelte ich wirklich sehr in mein Bett oder auf die Couch in letzte Ecke rein rieche. Beim Essen und Trinken ist das selbe wie bei den wärme Tagen. 

Kommentare

  1. Guten Morgen Barbara :)

    Von den beiden Büchern kenne ich nur das zweite. Da mir die Hauptreihe aber nur so mittelmäßig gefallen hat, werde ich das Spin-Off nicht lesen. Ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Lesefreude :D

    Ich kann überall lesen, aber im Sommer bin ich auch gerne draußen. Und zum trinken geht bei mir nichts über Tee ;)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das erste Buch kenne ich nur vom Sehen. Die Chroniken der Hoffnung habe ich bereits gelesen und war total begeistert.

    LG Vikky von Vikky'sBücherblog

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    bin ja wirklich auf den Spin-off von Mary E. Pearson gespannt. Wünsche dir ganz viel Freude bei der Lesrunde und werde deine Meinung mal verfolgen.
    Mit meiner liebsten Buchleseumgebung ist es ähnlich: ein ruhiges Plätzchen und was Leckeres zum Genießen - egal ob Getränk oder eine Knabberei.

    meinen Beitrag für diese Woche findest du hier:
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2019/08/06/gemeinsam-lesen-19/

    Lg, Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    deine Bücher kenne ich leider noch nicht. Aber ich sitze auch bevorzugt im Bett. Aber nur, weil, wenn ich auf der Couch sitze und da noch ein Familienmitglied sitzt, ich häufig angequatscht werde. Und lese und zuhören kann ich leider nicht zusammen. :D

    Lieben Gruß
    Eva
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  5. Hi!
    Deine Bücher klingen beide gut. Und das erste Cover sieht so toll aus!
    Ich sitze lieber auf der Couch, im Bett bin ich so abgeschieden von meiner ganzen Familie.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Barbara,
    Sohn der Monde kannte ich - bis eben - noch gar nicht. Da bin ich schon sehr gespannt auf deine Meinung zum Buch, wenn du es gelesen hast. Aber auch auf deine Meinung zur neuen Reihe von M.E.Pearson freue ich mich schon sehr.
    Ich lese auch am Liebsten auf der Couch oder im Bett. Da haben wir was gemeinsam. Beim Lesen trinke ich allerdings am Liebsten Wasser. Kaffee brauche ich immer zum Bloggen. Ohne geht das schon gar nicht mehr ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Durch deinen Kommentar bist du einverstanden das deine personenbezogene Daten (Name, E-Mail, IP-Adresse) gespeichert werden.