Neon Birds (Rezension)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)


Quelle: Bastei Lübbe
Buch Infos

Buch: 463 Seiten
Autorin: Marie Grasshoff
Verlag: Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-404-20000-9



Neon Birds Reihe

1. Band: Neon Birds
2. Band: Cyber Trips (Erscheint am 29.05.2020)
3. Band: Beta Hearts (Erscheint am 30.09.2020)












Klappentext

Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...

Quelle: Bastei Lübbe




Meine Meinung

Das Buch habe ich öfters bei den anderen Blogs oder Instagram Accounts gesehen. Des hat mich nicht ganz so angesprochen am Anfang. Muss ich jetzt mal zu geben. Aber bei einer Blogger Aktion habe ich mal bei einem Blog das Buch gesehen. Da habe ich das Buch mal näher angeschaut. Und den Klappentext gelesen. Die Bloggerin er Blog gehört hat über das so begeistert geschrieben. Dann war ich schon etwas neugierig auf das Buch geworden. Bei einem Bücher Laden hatte ich das Buch auch gesehen. Erst wollte erst ein anders Buch nehmen aber ich habe dann doch das "Neon Birds" Cover gesehen. Und dann habe das Buch einfach gekauft. 

Die ersten Seiten der Handlung bin sofort in der Handlung rein gekommen. Und seitdem konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Und das habe ich schon lange nicht mehr gehabt. 

Die Handlung spielt in 81 Jahren in der Zukunft. Also in dem Jahr 2101. Die Handlung könnte unsere Zukunft sein. Wer weißt das schon? 
Der Handlungsort spielt in einer Welt in der Klima Wandel leider noch schlimmer geworden ist. Und die Menschen haben auch noch ein Virus entwickelt. Dadurch entstehen die Mojas sogenannten hyperfunktionale Cyborges.

In der Handlung sind vier junge Protagonisten. Einmal der Soldat Veterans Van Dire Okijen er ist erst 21 Jahre alt. Obwohl ich erst gedacht habe das er zwischen 30 und 40 Jahre alt müsste. Aber er hat sich schon mit Teenager Alter in das Militär eingeschrieben. 
Und der Flover Nakamura ist auch erst 19 Jahre ist auch ein Soldat. Er hat sich auch mit Teenager Alter in das eingeschrieben. Aber nebenbei ist er ein Student. 
Luke Bible ist der Mitbewohner von Flover. Luke ist an der gleichen Uni wie der Flover. 
Und die Andra wohnt in einem Dorf. Andra ist auch erst 19 Jahre alt. 

Der Schreibstil von Marie Grasshoff hat mir wirklich sehr gut gefallen. Mit ihrer Schreibweise hat sich mich richtig in die ihre Neon Birds Welt rein gezogen. 


Mein Fazit

Ich verstehe der ganzen Hype über das Buch richtig gut. Das Buch ist mein erstes Jahres Highlight dieses Jahr. Ab der ersten Seite ist mein Kopf Kino auf hoch Touren gefahren. Wie schon in meiner Meinung geschrieben habe. Ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Ich kannst wirklich jeden Leser und Leserinnen weiter empfehlen. 

Kommentare

  1. Hallöchen =)

    Wirklich sehr ansteckende Rezension. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als das Buch auf meine Wunschliste zu packen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja
      Das freut mich das meine Rezension dir gefällt. Ich hoffe wenn du das Buch liest das dir genauso so gefällt wie mir.

      LG Barbara

      Löschen

Kommentar posten

Durch deinen Kommentar bist du einverstanden das deine personenbezogene Daten (Name, E-Mail, IP-Adresse) gespeichert werden.