Gemeinsam Lesen (#130)

(Die Covers dienen nur zu Anschauung und als Werbung) (Unbezahlte Werbung) (Werbung durch Verlag verlinken)





Hallo Ihr Lieben Blog Leserinnen und Leser

Heute ist der Dienstag. Also es wieder "Gemeinsam Lesen" Time. Die Blogger Aktion wird seit 2015 von den Schlunzenbücher durch geführt. Die ersten drei Fragen sind immer gleich. Aber die vierte Frage ändert sich jede Woche.


1.) Welches Bücher liest du gerade & welche Seite bist du?

Quelle: One / Bastei Lübbe

 Klappentext

Endlich müssen sich Kazi und Jase nicht mehr verstecken. Sie fühlen sich stärker als jemals zuvor, bereit für ein neues Leben. Doch auf dem Weg nach Hause geraten sie in einen Hinterhalt und werden auseinandergerissen. Während sie nicht wissen, ob der andere noch lebt, müssen sie kluge Entscheidungen treffen: Wer ist Feind, wer Verbündeter? Vom Tod bedroht, setzen sie alles daran, ihre Freiheit zurückzuerlangen – um endlich ihre Liebe leben zu können.

Quelle: One / Bastei Lübbe


Ich bin auf der 7 Seite von Buch.








2.) Wie lautet der erste Satz deine aktuelle Seite?

Die Jüngsten stellen mit Fragen. 


3.) Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe noch gar das Buch angefangen zu lesen. Aber werden in nächsten Tagen werde sicherlich beginnen. Ich gespannt wie es mit Kazi und Jase weiter geht. 


4.) Wie kommt ihr mit der aktuellen Situation klar?
Was ist negativ, was vielleicht aber sogar positiv?

Nun ja die aktuelle Situation ist ungewöhnlich. Ich habe Hoffnung das wir das Corona Virus auch schaffen. Wir sollen gegenseitig auf uns achten. Das heißt 1,5 bis 2 Meter Abstand halten. Und keine Hamsterkäufe machen. Das bringt eh nichts finde. Vor allem das Klopapier hamstern. Und kann mir einer sagen warum überhaupt das Klopapier. Ok es KANN SEIN das man bei Corona Virus ein Durchfall hat. Aber es muss nicht sein. 

Und alle wichtigste vor allem finde ich. Es sollte einfach an die Regeln halten. Nur das Haus bzw. die Wohnung verlassen wenn man zur der Arbeit muss oder zum Einkaufen oder sehr wichtige Termine hat. Ansonsten einfach mal Zuhause bleiben. Ok nicht jeder hat die Möglichkeit mit einer Terrasse oder ein Balkon. Das man sich dort an die Frische Luft ist. Aber es kann man doch mal das Fenster auf machen und frischen Luft rein lassen. 

Das Spazieren Gehen ist ja erlaubt. Nur alleine oder mit der Familie im Haushalt lebt. Die Freunde kann man ja immer noch anrufen oder Skypen oder Face Time oder Whatsapp Video Live sich unterhalten. Es gibt momentan so viele Möglichkeiten das zu machen. Ich kapiert einfach nicht das manche Leute das einfach nicht kapieren wollen oder können. Das man an die Regeln halten sollen.

Die ganze Welt möchte das Virus am liebsten bis morgen weg bekommen. Aber es geht halt nicht so schnell wie wir Menschen meinen. Wir müssen jetzt momentan einfach abwarten das die Ärzte oder die Wissenschaftler ein Impfung Stoff finden. Und irgendwann schaffen wir zusammen als Welt Bevölkerung auch. Das glaube ich fest. 


Ich hoffe das ihr alle gesund bleib. Wenn unter den Lesern / Leserinnen vielleicht Infizierte dabei sind. Ich hoffe das ihr alle Gesund werde. Ich habe gerade gelesen in einer Internet Zeitung das die Stadt Wuhan in China wieder alles langsam normalisiert. Und die Stadt ist wieder auf. Also dann kann man sich wieder normal bewegen. Ich finde das wirklich gute Nachrichten sind. 

Kommentare

  1. Hey Barbara,

    Viel Spaß mit dem zweiten Buch der Reihe und ich hoffe, es wird dir gefallen. Ich habe die ersten beiden Teile der ersten Reihe gelesen, aber das war nichts für mich. Das Rätselraten was viele so toll fanden, hatte ich überhaupt nicht und ich glaube damit ist einiges vom Zauber der Reihe, den viele empfinden, für mich verloren gegangen.

    Ja, Corona. Ich halte mich soweit es geht dran.
    Den Zahlen aus China hingegen traue ich nicht wirklich. China hat die Art wie sie Infizierte zählen verändert und dadurch plötzlich gar keine neuen Fälle mehr, das kommt mir schon ziemlich komisch vor. Es werden wohl nur noch Infizierte gezählt, die schwere Symptome haben. Ich stelle mich auf jeden Fall das gesamte Jahr auf Einschränkungen im öffentlichen Leben ein, auch wenn sicher einiges ab Mai wieder gelockert werden wird.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Moni ok da gebe dir recht. Das man mit China auf 100 Prozent glauben kann. Wenn es wahr wäre dann ist es doch gut. Schau mir mal was wird.
      Da stimme ich dir zu. Ich schätze auch das wir die Einschränkung ein Weilchen haben.
      Ich bin mal gespannt was im Mai passieren wird.
      LG Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara,

    die Reihe liegt bei mir noch auf dem SuB, aber bisher habe ich viel Gutes davon gehört! Ich hoffe, die gefällt der 2. Band auch sehr gut!

    Ich bin eher wie Moni und traue den Zahlen aus China nicht, ich denke, sie halten viel unter dem Teppich, um ihre Wirtschaft langsam wieder anzuziehen. Ich denke auch, dass uns das Virus noch eine Zeit lang begleiten wird, vielleicht wird es im Herbst sogar eine 2. Welle geben, ich will da nichts ausschließen. Aber letztendlich wissen wir einfach alle nicht, wohin uns der Weg führen wird. Aber ja, Achtsamkeit und Rücksicht sind gerade enorm wichtig. Wobei gerade das Abstand einhalten klappt hier recht gut, also auch beim Einkaufen und so, das finde ich echt positiv!

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna
      Ich gebe euch beiden recht mit dem China Thema. Das man das nicht zu 100 Prozent glauben sollte.

      Löschen
    2. Das glaube ich auch das da noch eine Welle mit Virus kommt. Ich hoffe nur das die nicht mehr so schlimm ist. Aber das kann man nicht sagen.

      Das stimmt bei uns in Supermarkt halten die Kunden wirklich sehr brav an die Abstände.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Guten Morgen Barbara :)

    Kennen tue ich das Buch, lesen werde ich es nicht. Da mich die Hauptreihe schon nicht so wirklich packen konnte, wollte ich einfach nichts mehr aus dem Universum lesen. Dir wünsche ich aber viel Freude mit dem Buch :D

    Was China angeht bin ich bei den Meinungen meiner beiden Vorrednerinnen. Ansonsten denke ich aber auch, dass wir das schaffen werden.
    Mir fehlt der Kontakt zu Menschen, dafür telefoniere ich momentan aber ziemlich viel, damit man trotzdem in Kontakt bleibt. Ich würde mir auch wünschen, dass die Leute nicht so hamstern, aber wird sich wohl schlecht abstellen lassen ... manche begreifen es einfach nicht.
    Spazieren gehe ich tatsächlich noch viel - natürlich alleine und auch nur in meinem Umkreis. Denn wenn ich nur den ganzen zu Hause bin (ich hab keinen Balkon o.ä. und das Fenster ist den halben Tag offen), werd ich kirre - ein bisschen Bewegung brauche ich dann doch.

    Lieben Gruß und bleib gesund
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea
      Das verstehe ich auch sehr gut wie du fühlst. Und das du viel alleine Spazieren geht's. Ich habe echt Glück das ich ein Balkon habe. Ich wünsche dir noch angenehme Zeit bei den Spaziergängen und bleibt gesund.
      Ach ja heute ist auch wirklich ein schöne Frühlingstag. (,Zumindest ist das Wetter bei so)
      LG Barbara

      Löschen
  4. Guten Morgen Barbara,

    Viele Spaß mit deinem aktuellen Buch. Das Cover habe ich, glaube ich zumindest, bis jetzt noch nicht gesehen.

    Ich schließe mich auch Mona an und glaube den Zahlen aus China nicht. Dort wurde das Virus sehr lange unter den Teppich gekehrt. Wie können die Kriese nur aussitzen, hoffen das alles wieder gut wird und wir persönlich nicht zu viele Opfer zu beklagen haben.

    Jenny von Romantische Seiten – Der Buchblog mit Herz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny
      Ich hoffe auch das wir die Situation gut rüber kommen.

      LG Barbara

      Löschen
  5. Guten Morgen Barbara,

    wahre Worte. Wir haben mit der Technik und dem Internet so viele Möglichkeiten Kontakt zu halten (auch in nicht Krisenzeiten mit Leuten, die man nicht regelmäßig besuchen kann, weil sie weggezogen sind oder so). Klar ist es auch mal schwierig, Abstand zu halten und es ist auch definitiv nicht immer möglich. Aber die Situation ist ja nur temporär und hoffentlich auch zeitnah ausgestanden.

    Liebe Grüße und bleib gesund
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara :)

    Ach ja, die Reihe, aus der dein aktuelles Buch stammt, möchte ich auch unbedingt noch lesen.
    Aber vorher muss ich erst einmal die Hauptreihe weiterlesen. :D

    Ich wünsche dir schon einmal viel Spaß, wenn du anfängst!

    --> und wenn du Lust hast, ich würde mich sehr über deinen Besuch freuen ♥
    https://www.blogbuchstabenzauber.de/2020/04/07/gemeinsam-lesen-34/

    liebe Grüße & bleib gesund! ♥
    Dani

    AntwortenLöschen

  7. Huhu! Ich kann dich so verstehen, ich bin auch so genervt von Menschen, die sich nicht an die Regeln halten! So schwer ist das für die paar Wochen wirklich nicht. Natürlich schränkt es einen ein, aber es muss doch nicht für immer sein und wir sind so priviligiert, wir haben ein Dach über den Kopf, Essen, Internet ... andere Menschen müssen unter ganz anderen Umständen mit Corona zurechtkommen. Ich denke jedoch, dass es so langsam alle annehmen und sich auch an die Vorgaben halten. Ich habe zum Beispiel das Glück, dass man in München bzw. Bayern seinen Lebenspartner treffen sowie so lange wie man möchte Besuchen darf und da wir erst in ein paar Monaten zusammenziehen werden und aktuell auch Home Office angesagt ist, ist es schön, wenigstens einen Menschen sehen zu dürfen.
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicca
      Oh ja das stimmt wirklich. Wir haben wirklich mega viel Glück das wir ein Dach über Kopf haben.
      Wenn man bedenkt das es so viele Menschen auf der Welt gibt. Die wirklich nix haben. Die tunen mir richtig leid.

      Ok das wusste ich nicht das wir in Bayern das dürfen. Ok dann wünsche dir viele angenehme Zeit mit deinem Freund.

      LG Barbara

      Löschen
  8. Hallo^^

    Das mit dem Klopapier kann ich auch nicht nachvollziehen, ich hab nur mal ein Video gesehen, wo es damit erklärt wurde, dass einer Panik bekommt und andere sich damit haben anstecken lassen. Und warum es für manche so schwer ist, sich an die Regeln zu halten, kann ich auch nicht verstehen. Wenn ich mit meiner Mutter (gleicher Haushalt) unterwegs bin, sind es oft die Jugendlichen, die dann immer noch in kleinen Grüppchen unterwegs sind und nicht gerade wie zusammenlebende Geschwister wirken >_>

    Naja ... wenn die Polizei die dann erwischt, ist das nicht unser Problem xD

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Durch deinen Kommentar bist du einverstanden das deine personenbezogene Daten (Name, E-Mail, IP-Adresse) gespeichert werden.